Bei Bauarbeiten lebendig begraben

Einsturz

Bei Bauarbeiten lebendig begraben

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Neunkirchen ist Samstagnachmittag ein 54-Jähriger verschüttet worden. Der Mann erlitt Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Hanusch-Krankenhaus nach Wien geflogen.

Ausgelöst wurde der Unfall durch eine einstürzende Künette, während der 54-Jährige gerade mit Aushubarbeiten beschäftigt war. Die Erdmassen begruben den Mann teilweise unter sich, in der Folge musste er von der Feuerwehr geborgen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten