Brutalem Räuberduo das Handwerk gelegt

Geschnappt

Brutalem Räuberduo das Handwerk gelegt

Mehrere brutale Überfälle auf Passanten in Wien und Niederösterreich sollen auf das Konto von zwei Verdächtigen gehen. Ein 18-Jähriger und ein zwei Jahre älterer Mann sollen am 11. März einen 64-Jährigen in Vösendorf (Bezirk Mödling) niedergeschlagen und schwer verletzt haben, neun Tage zuvor sei ein 20-jähriger Tscheche in Wien-Leopoldstadt ebenfalls Opfer der Kriminellen geworden. Die mutmaßlichen Täter wurden in Haft genommen, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion am Dienstag.

Mit Schlägen und Tritten attackiert
Die beiden Österreicher hätten den 64-Jährigen mit Fäusten und Füßen traktiert. Selbst als das Opfer schon am Boden gelegen sei, hätten die Kriminellen auf den Mann weiter eingeschlagen, da der nicht gewillt war, den Verdächtigen Geld oder sein Handy zu geben. Dem 64-Jährigen wurden bei den Attacken zwei Rippen und ein Jochbein gebrochen, der Mann wurde ins Krankenhaus Mödling gebracht.

Weitere Überfälle gestanden
Unmittelbar nach dem Vorfall am 11. März erstattete eine Zeugin Anzeige, in der Nähe des Tatortes wurden die beiden Verdächtigen festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen hätten die Kriminellen weitere Raubüberfälle gestanden.

Besonderes brutal seien die Verdächtigen am 2. März in Wien-Leopoldstadt vorgegangen. Ein 20-Jähriger sei bewusstlos geschlagen worden, dem Mann hätten die Kriminellen die Geldbörse gestohlen. An diesem Raubüberfall sei auch ein 16-jähriger Wiener beteiligt gewesen. Er wurde ebenso wie der 18-Jährige und der 20-Jährige in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Polizei sucht weitere Opfer
Die Polizei vermutet, dass die Verdächtigen noch weitere Straftaten verübt haben. Diesbezügliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Vösendorf unter der Telefonnummer 059133/3343-100 zu richten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen