Brutaler Sex-Täter tarnte sich mit Perücke

Frau entführt & missbraucht

Brutaler Sex-Täter tarnte sich mit Perücke

Das unfassbare Sex-Verbrechen an einer 25-Jährigen am Edlesberger Teich nahe Gutenbrunn schockierte das ganze Land. Der mutmaßliche Täter – ein 45-jähriger Schlosser, der wegen zahlreicher Delikte (Exhibitionismus) amtsbekannt ist und in U-Haft sitzt – bestreitet jedoch, die Krankenschwester in sein Haus nach Gaming entführt, und danach gefesselt, geknebelt und die ganze Nacht hindurch vergewaltigt zu haben. Der Leiharbeiter soll regelrecht Jagd auf sein Opfer gemacht haben. So soll er mit einer Perücke getarnt auf seinem Fahrrad unterwegs gewesen sein und die 25-Jährige zunächst beobachtet haben. Unter einem Vorwand lockte er sie zu seinem Camping-Bus, ehe er sich die Perücke vom Kopf riss und die Frau in seinem Bus in eine Kiste sperrte und entführte. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen