Sonderthema:
Bub (14) nach CO-Unfall tot

Wiener Neustadt

© APA (Archiv)

Bub (14) nach CO-Unfall tot

Der 14-Jährige hatte am Dreikönigstag zu Hause in Wiener Neustadt ein Bad genommen und brach plötzlich bewusstlos zusammen.

Als die Mutter bemerkte, dass Wasser unter der Türe durchlief, schlug sie Alarm. Der leblose Bub wurde von der Rettung reanimiert und ins Spital eingeliefert. Der Zustand des 14-Jährigen war kritisch, die Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen. Er verstarb im Landesklinikum Wiener Neustadt.

Die Feuerwehr stellte im bereits belüfteten Raum das Vierfache des erlaubten Kohlenmonoxid-Grenzwertes fest. Auslöser war laut Einsatzkräften die Gastherme.

Die Mutter erlitt einen schweren Schock. Sie musste im Krankenhaus durch das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut werden.


 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Banker-Ehepaar in eigener Villa überfallen
In Wien Banker-Ehepaar in eigener Villa überfallen
Drei maskierte Männer bedrohten das Paar mit Pistolen. 1
Donauinselfest: Wirbel um Sex-Attacken
Schock in Wien Donauinselfest: Wirbel um Sex-Attacken
Wirbel um Sex-Attacken, zwei Tote in der Donau und verletzte Polizisten. 2
Bank-Chef in Villa überfallen
Ehefrau bei Coup verletzt Bank-Chef in Villa überfallen
Wieder ein Fall von Home Invasion: Drei Gangster überfielen einen Banker und seine Frau. 3
Bade-Drama um 13-jährigen Asylwerber
Neufelder See Bade-Drama um 13-jährigen Asylwerber
Das Rote Kreuz und eine Tauchstaffel waren bei der Suchaktion im Einsatz. 4
OÖ: 2-Jährige von Lkw überrolt - tot
Drama OÖ: 2-Jährige von Lkw überrolt - tot
Kind rannte seitlich gegen von Bauernhof ausfahrenden Lkw - Keine Überlebenschance. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.