Melk

Melk

Melk

Porsche-Fahrer (18) baut Frontal-Crash

Eine Frontalkollision zweier Pkw hat Sonntagnachmittag auf der B25 in Bergland im Bezirk Melk drei Verletzte gefordert.

Nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion dürfte ein 18-Jähriger den Porsche seines Vaters zu stark beschleunigt haben, weshalb er auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen das Auto einer 44-Jährigen aus dem Bezirk Scheibbs stieß.

Der Porsche wurde nach dem Anprall an die linke Leitschiene geschleudert und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der 18-Jährige und seine Schwester (16) sowie die 44-Jährige wurden ins Landesklinikum Amstetten eingeliefert.

Die B25 war wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten im Unfallbereich rund eine Stunde in beide Richtungen gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen