Dealer (31) schoss im Vollrausch um sich

Wurde gesucht

© APA

Dealer (31) schoss im Vollrausch um sich

Wirklich dumm gelaufen: Aber wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen – oder wild herumballern. Auch wenn die Waffe „nur“ eine Gaspistole sein mag.

Rauschig
Völlig verängstigt redete eine Frau am Notruf aufgeregt von „Schüssen beim Nachbarn“ und startete damit in Neunkirchen einen spektaku­lären Polizeieinsatz. Als Beamte nämlich an besagter Wohnungstür klopften, hörten sie einen Mann dahinter randalieren und einen Pistolenabzug mehrmals klicken – das Magazin war leer. Also sicherten die Cops das Haus und riefen die Cobra zu Hilfe. Die Kollegen fackelten nicht lange, stürmten, nahmen den volltrunkenen Brutalo (2 Promille) fest – und staunten. Der 31-Jährige war nämlich längst wegen diverser Einbrüche und Drogendelikten zur Fahndung ausgeschrieben. Außerdem besteht gegen den Gesuchten seit Längerem ein Waffenbesitzverbot.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen