Defekter Bankomat verschenkte Geld

Krems

Defekter Bankomat verschenkte Geld

Geldsegen in Krems: Ein defekter Bankomat des Hauptpostamtes gab zu viel Scheine aus.

Angenommen, Sie stehen beim Bankomaten, tippen 50 Euro als abzuhebenden Betrag ein - und der Automat wirft 5.000 Euro aus. Was würden Sie tun?

Vor dieser Frage standen zahlreiche Kunden der Bawag-PSK in Krems. Der Geldautomat im Hauptpostamt spuckte das Hundertfache des eingegebenen Betrages aus.

Einige der Kunden nutzten die Gunst der Stunde und hoben gleich mehrfach ab - andere wiederum meldeten die Störung bei der Polizei, berichten die Niederösterreichischen Nachrichten. Die von der Exekutive informierte Bank setzte den Automaten kurzerhand außer Betrieb.

Grund für die Panne war ein simpler Softwarefehler. Der Schaden soll dem Bericht zufolge enorm sein, möglicherweise gar im sechsstelligen Bereich liegen.

Nun werden jene Kunden, die zuviel ausbezahlt bekommen und sich damit stillschweigend davon gemacht haben, von der Bank angeschrieben: Sie sollen den Differenzbetrag zurückzahlen. Tun sie dies nicht, werde ein Verfahren eingeleitet, heißt es in dem Bericht.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen