Diebe stahlen Braut- und Abendkleider

Beute 80.000 Euro wert

© TZ Österreich/Lechner

Diebe stahlen Braut- und Abendkleider

Auf Braut- und Abendkleider hatten es Einbrecher am späten Sonntagabend in Felixdorf (Bezirk Wiener Neustadt) abgesehen. Zwei der mutmaßlichen Täter wurden im Zuge einer groß angelegten Fahndung gestellt, einem dritten Beschuldigten gelang die Flucht, berichtete die Sicherheitsdirektion. Die Beute im Wert von etwa 80.000 Euro ist ebenso sichergestellt worden wie ein zuvor gestohlener Kastenwagen.

Teilweise geständig
Bei den noch im Ortsgebiet von Felixdorf festgenommen Männern handelte es sich laut Polizei um rumänische Staatsbürger im Alter von 31 Jahren. Das Duo sei teilweise geständig, in der Absicht nach Österreich eingereist zu sein, Einbruchsdiebstähle zu verüben. Der flüchtige dritte Tatverdächtige soll "Ilie" heißen. Auf sein Konto dürfte auch ein Einbruch in ein Geschäft in Theresienfeld (Bezirk Wiener Neustadt) ebenfalls am Sonntagabend gehen. Zeugen zufolge trug er eine dunkle Jacke mit der Aufschrift "Puma". Ein derartiges Bekleidungsstück ist auch auf Bildern einer Überwachungskamera in Theresienfeld zu sehen.

Zuerst Kastenwagen gestohlen
Laut Polizei wird dem Trio zur Last gelegt, zunächst einen in Felixdorf abgestellten weißen Kastenwagen im Wert von etwa 2.000 Euro gestohlen zu haben. Mit dem Fahrzeug erbeuteten die Männer in dem nur wenige Meter entfernten Geschäft 140 Braut- und Abendkleider, die sie in 24 mitgebrachten Müllsäcken verstauten. Eine Ehepaar, das Zeuge des Einbruchs geworden war, alarmierte umgehend die Polizei. Neben der Streife Sollenau wurden in die Fahndung auch Beamte des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt, der Bezirksleitstelle Baden, der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität und der Diensthundeinspektion Wiener Neustadt eingesetzt sowie ein Hubschrauber des Innenministeriums zur Unterstützung angefordert.

Gesamte Beute sichergestellt
Bei der Festnahme der beiden 31-Jährigen nur knapp eine halbe Stunde nach Mitternacht wurden die gesamte Beute und das gestohlene Auto sichergestellt. Das Duo befindet sich seit Montag in der Justizanstalt Wiener Neustadt in Haft. Weitere Erhebungen sind noch im Gang. Zweckdienliche Hinweise auf den flüchtigen "Ilie" nehmen das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133/30-3333 bzw. die Polizeiinspektion Sollenau unter der Nummer 059133/3370 entgegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen