Drei mutmaßliche Ladendiebe ausgeforscht

Krems

© APA

Drei mutmaßliche Ladendiebe ausgeforscht

Nach einem Diebstahl in einem Geschäft in Horn hat die Polizei Krems im Zuge einer Fahndung drei mutmaßliche Ladendiebe angehalten und festgenommen. Im Pkw wurde vermutliches Diebesgut sichergestellt. Laut NÖ Sicherheitsdirektion vom Montag stehen die Rumänen (19, 20 und 34 Jahre) im Verdacht, auch in St. Pölten und Krems Bekleidung und Schuhe gestohlen zu haben. Das Trio wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

Zwei Russen festgenommen
In Wiener Neustadt ist ein nächtlicher Firmeneinbruch rasch geklärt worden. Wie die Bundespolizeidirektion mitteilte, waren am Samstag aus einer Kfz-Werkstätte Bargeld, Firmenstempel und 100 Begutachtungsplaketten erbeutet worden. Die Täter hatten ein Fenster eingeschlagen, um in die Räume zu gelangen. Als Tatverdächtige wurden wenig später zwei Asylwerber aus Russland festgenommen. Sie hatten die Beute noch bei sich. Weiters wurde ihnen laut der Aussendung ein Einbruch in einer Konditorei nachgewiesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen