Dreijährige bei Reitunfall schwer verletzt

Amstetten

Dreijährige bei Reitunfall schwer verletzt

Bei einem Reitunfall im Bezirk Amstetten ist am Dienstag ein dreijähriges Mädchen schwer verletzt worden. Das Kind saß mit seiner Großmutter auf einem Tandemsattel, als es das Reitpferd auf einem Waldweg in der Nähe von Viehdorf abwarf. Das Mädchen brach sich dabei den linken Arm, die linke Schulter sowie mehrere Rippen.

Das Mädchen war gemeinsam mit der 54-jährigen Frau auf einem Haflingerpferd ausgeritten. Etwa 300 Meter vom Reitstall Freinhof entfernt scheute das Pferd aus unbekanntem Grund. Das in seinem Sattel ungesicherte Kind im Alter von dreieinhalb Jahren stürzte daraufhin zu Boden. Neben den Brüchen zog es sich auch eine Hüftluxation zu. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde es mit dem Hubschrauber ins Linzer Landesklinikum gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen