18. März 2015 14:16
Wiener Neustadt
Ehefrau überfährt 48-Jährigen mit Auto
Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung.
Ehefrau überfährt 48-Jährigen mit Auto
© oe24

Ein 48-Jähriger ist am Montag im Bezirk Wiener Neustadt vor seiner Garage von seiner Ehefrau mit einem Pkw überfahren worden, bestätigte Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt: "Ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung ist anhängig." Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet.

Medienberichten zufolge erlag der 48-Jährige noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Das Landeskriminalamt NÖ übernahm die Ermittlungen, da ein absichtliches Überfahren nicht ausgeschlossen werden konnte. Die tödlichen Verletzungen seien durch den Wagen verursacht worden, sagte Leopold Etz vom Landeskriminalamt. Weshalb der 48-Jährige sich zuvor auf dem Boden befunden hatte, sei noch Gegenstand von Ermittlungen. Toxikologische Untersuchungen des Toten seien noch ausständig, teilte der Kriminalist mit.