Nach Festnahme

Nach Festnahme

Einbrecher in NÖ erlitt Schlaganfall

Ein mutmaßlicher Einbrecher hat nach seiner Festnahme in Biedermannsdorf (Bezirk Mödling) am Mittwoch einen Schlaganfall erlitten. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 46-Jährige soll zuvor in der Gemeinde drei Coups in Firmen verübt haben. Dabei habe der Slowake unter anderem Notebooks, Handys und Bargeld erbeutet.

Die ausgelöste Alarmanlage in einer Firma wurde dem Verdächtigen zum Verhängnis. Der Mann wurde noch am Tatort festgenommen. Dort erlitt der 46-Jährige einen Schlaganfall. Der Slowake wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der mutmaßliche Täter wurde angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen