Erste Spur zum Feuerteufel von Hirschwang Erste Spur zum Feuerteufel von Hirschwang

Weiße Jacke entdeckt

 

 

Erste Spur zum Feuerteufel von Hirschwang

Im Fall einer Brandserie in Hirschwang (Bezirk Neunkirchen) hat die Polizei unweit eines Tatortes in der Nacht auf Montag eine weiße Stoffjacke gefunden. Sie dürfte bereits einige Tage dort gelegen sein und wies "umgedrehte" Ärmel auf. Dies erwecke den Eindruck, dass sich jemand, womöglich ein Verdächtiger, dem Kleidungsstück schnell entledigt hatte, so die Exekutive.

Die Jacke wurde unweit einer in der Nacht auf vergangenen Dienstag abgebrannten Papierlagerhalle der Neupack Gesm.b.H. gefunden. Das Kleidungsstück habe innen dunkle Kunstfelle, Größe Medium, eine Kapuze, einen Reißverschluss und vorne einen "auffälligen Stoffdruck".

Hinweise zur eventuellen Herkunft der Jacke nimmt das Landeskriminalamt Niederösterreich (LKA NÖ) unter der Telefonnummer 059133-30-3333 entgegen.

Acht Brände
In Hirschwang ist es seit 7. Februar zu acht Bränden gekommen. In allen Fällen liege den Ermittlern zu Folge nachweislich Brandstiftung vor. Ein Täter war vorerst noch nicht gefasst.

Foto: (c) APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen