Sonderthema:
Flammenhölle in Tischlerei

Technik-Defekt

Flammenhölle in Tischlerei

17 Stunden kämpften etwa 150 Feuerwehrmänner gegen die Glut. Samstag gegen 22 Uhr wurde schließlich „Brand aus“ gemeldet. „Viel früher als befürchtet“, meinte ein Floriani. Laut Einsatzleiter Walter Bugl konnte die betroffene Halle soweit gepölzt werden, dass die Einsturzgefahr minimiert und ein Löschen im Inneren möglich geworden war.

Ermittlungen
Sonntagvormittag nahmen in der Brandruine Ermittler des Landeskriminalamtes ihre Arbeit auf. Wie schon am Samstag vermutet, soll ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst haben. Die Experten sollen diesem Verdacht nachgehen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, die Schadenssumme Sonntag früh allerdings von der Firmenleitung auf 1 Million Euro hoch gestuft.

Autor: (wef)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen