Frau bei Jagdunfall bei Horn verletzt

Unfall

Frau bei Jagdunfall bei Horn verletzt

Ein Kollege habe im Zuge einer Treibjagd in einem Waldstück mit einer Bockflinte aus zehn Metern Entfernung zweimal auf ein vorbeilaufendes Wildschwein gefeuert. Erst nach Abgabe der Schüsse habe er bemerkt, dass sich seine Jagdkollegin nur wenige Meter hinter dem Tier befand, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Frau am Oberschenkel getroffen
Nach Abgabe des zweiten Schusses habe die 43-Jährige aufgeschrien. Der mutmaßliche Verursacher sowie Kollegen seien sofort zu der Frau gelaufen und hätten Erste Hilfe geleistet. Die 43-Jährige wurde in der Folge mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Horn eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen