Frau schlug auf Polizistin ein

Haus-Durchsuchung

© Buenos Dias

Frau schlug auf Polizistin ein

Eine 31-jährige Kremserin konnte am Sonntag ihr Temperament nicht zügeln. Weil Polizisten ihr Haus durchsuchen wollten, drehte die Frau durch und schlug einer Polizistin mit der Faust ins Gesicht. Mehrere beamte waren nötig, um die tobende Frau zu überwältigen.

Die zu dem Wohnhaus der 31-Jährigen gerufenen Beamten waren zunächst beschimpft und in der Folge attackiert worden, so die Polizei. Eine Uniformierte erlitt durch einen Faustschlag ins Gesicht leichte Verletzungen.

Im Haus fanden die Polizisten eine Indoor-Cannabis-Plantage. Zudem wurde eine abgesägte, geladenen und ungesicherte Schrotflinte entdeckt. Die Kremserin wurde unter anderem wegen Widerstands gegen die Staatsanwaltschaft angezeigt und in eine psychatrische Anstalt eingewiesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen