Freilaufender Hund attackierte Pensionistin

Schwere Bisswunden

Freilaufender Hund attackierte Pensionistin

Von einem Hund angefallen und schwer verletzt wurde eine Pensionistin am Samstag in Heitzing im Bezirk St. Pölten. Der Dobermann-Schäfer-Mischling fügte der 67-Jährigen Bisse an der linken Hand und beiden Beinen zu. Die Frau wurde ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert.

Fahrlässigen Körperverletzung
Der viereinhalb Jahre alte Rüde war gegen 6.45 Uhr vom Grundstück seiner Besitzerin (25) ausgerissen, indem er über eine eineinhalb Meter hohe Begrenzungsmauer sprang. Er lief die Dorfgasse entlang, wo er auf die Pensionistin traf und sie sofort angriff.

Eine tierärztliche Untersuchung wurde veranlasst. Der Hundehalterin droht eine Anzeige wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen