Fünf Verletzte bei schwerer Fahrzeugkollision Fünf Verletzte bei schwerer Fahrzeugkollision

Klein-Lkw verwickelt

© ÖAMTC

© ÖAMTC

Fünf Verletzte bei schwerer Fahrzeugkollision

Fünf Verletzte hat eine Fahrzeugkollision in Niederrußbach (Bezirk Korneuburg) am Freitag gefordert. Ein Klein-Lkw und ein Auto waren in einen Verkehrsunfall verwickelt, berichtete der ÖAMTC. Zwei Personen erlitten schwere Blessuren, so die Angaben von "144 - Notruf NÖ". Zwei Notarzthubschrauber, zwei Notarzt-und drei Rettungswagen wurden zum Ort des Unglücksort beordert.

niederrussbach02

(c) ÖAMTC

Bei den schwer verletzten Personen handle es sich um einen 60 bis 70-jährigen Mann und eine ungefähr ebenso so alte Frau. Die beiden befanden sich laut ÖAMTC im Pkw, als es zu dem Unfall kam. Der Mann wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 2 ins AKH nach Wien gebracht, die Frau mit ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Hanusch-Krankenhaus in der Bundeshauptstadt.

Die weiteren in den Zusammenstoß verwickelten Personen wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus Tulln bzw. ins SMZ-Ost Spital nach Wien eingeliefert, berichtete "144 - Notruf NÖ".

Foto (c) ÖAMTC

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen