Großbrand in Melk

35.000 Euro Schaden

© APA

Großbrand in Melk

Einen nächtlichen Großeinsatz haben 154 Feuerwehrmänner des Bezirks Melk hinter sich: Donnerstagabend war aufgrund einer Überhitzung in einer mit Heizöl betriebenen Getreidetrocknungsanlage in St. Martin-Karlbach ein Brand ausgebrochen, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzende Maschinenhalle verhindern. An dem landwirtschaftlichen Anwesen entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 35.000 Euro, der jedoch durch eine Versicherung gedeckt ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen