Häfen-Ausbruch mit Gartenschlauch

Niederösterreich

Häfen-Ausbruch mit Gartenschlauch

Der bulgarische Einbrecher Mehmet M. (45) bekam 4,5 Jahre Haft aufgebrummt, muss den Großteil der Strafe noch absitzen. Seit vier Monaten arbeitete er in der Küche, kundschaftete alles aus.

Alles geplant. Kollege Zafer K. (31) aus der Türkei sitzt wegen Drogendelikten in U‑Haft. Ihre Flucht am Dienstagnachmittag war geplant: Im Bedienstetenbad besorgten sie sich den Gardena-Gartenschlauch, mit dem dort sauber gemacht wird. Sie banden ihn in der Beamtenküche des Verwaltungstrakts an einen Heizkörper.

Die Fenster dort sind unvergittert. Peter Prechtl, Leiter der Vollzugsdirektion: „Sie haben sich mit dem Schlauch abgeseilt, sprangen aus mehreren Metern Höhe auf ein Schotterbett.“

Fahndung erfolglos. Trotz Alarmfahndung entkam das Duo. Peter Prechtl kündigte nun organisatorische und technische Verbesserungen an. Detail: Anstaltsleiterin Teresa Heigert bekam vom Ausbruch zunächst nichts mit, sie befindet sich auf Kur.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen