Hausbesitzer legte selbst das Feuer

Geldnot

© FF Tadten

Hausbesitzer legte selbst das Feuer

Am Samstag Früh stand ein Einfamilienhaus in Tadten (Bez. Neusiedl) in Vollbrand. Da die Ursache nicht feststand, wurde von der Polizei ein Brandmittelsuchhund eingesetzt, um Spuren zu finden. Das Ergebnis war klar: das Feuer brach an mehreren Stellen gleichzeitig aus, Brandbeschleunigern wurden gefunden.

Besitzer in Geldnot
Wegen finanzieller Probleme hatte der 35-jährige Besitzer sein Haus selbst angezündet. Bei der Einvernahme verwickelte er sich immer mehr in Widersprüche, schlussendlich gestand er die vorsätzliche Tat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen