Heeresmeisterschaft: Soldat kollabiert und muss reanimiert werden

Drama in Niederösterreich

Heeresmeisterschaft: Soldat kollabiert und muss reanimiert werden

Ein 23-jähriger Korporal ist Donnerstagmittag bei den Heeresmeisterschaften in Leobendorf (Bezirk Korneuburg) kollabiert. Der junge Mann musste reanimiert werden, bestätigte Oberst Michael Bauer, Sprecher des Verteidigungsministeriums entsprechende Medienberichte. Der 23-Jährige wurde vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht. "Er ist stabil in künstlichem Tiefschlaf", sagte Bauer.

   Der junge Mann hatte im Zuge der Meisterschaften einen Geländelauf absolviert. Diesen hat er noch abgeschlossen, im Ziel brach er dann zusammen. Anwesende Rettungskräfte leisteten Erste Hilfe.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten