Jonas (16 Monate) aus Bach gerettet

Von Oma gerettet

© ALL

Jonas (16 Monate) aus Bach gerettet

St. Valentin. Dramatische Szenen spielten sich gestern Nachmittag in St. Valentin (Bezirk Amstetten) ab.

Der erst 16 Monate alte Jonas war mit seiner Großmutter am Erlabach spazieren. Als die Oma für einen Augenblick nicht aufpasste, machte sich Jonas selbstständig und stolperte in den eiskalten Bach. Zum Glück reagierte die Großmutter sofort, sprang ins Wasser und zog den kleinen Buben aus den Fluten. „Er war die ganze Zeit bei Bewusstsein“, so eine Helferin. „Die Dame hat ihn rausgezogen und sofort die Rettung gerufen.“ Nur wenige Minuten später waren das Notarztteam sowie ein praktischer Arzt am Unglücksort. Jonas wurde aus seiner vollkommen durchnässten Kleidung geholt und in eine wärmende Decke gesteckt.

Lebensgefahr bestand keine, der Bub dürfte lediglich eine Unterkühlung davongetragen haben. Zur Sicherheit wurde er aber mit dem Notarztheli Christophorus 15 ins Unfallkrankenhaus nach Linz geflogen. Dort wurde Jonas gestern durchgecheckt. Seine Oma erlitt einen Schock. Die Helferin: „Der Bub hatte einen Schutzengel. Nicht auszudenken, wenn der reißende Bach Jonas mitgerissen hätte.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen