Kind zündete Hocker an - Haus abgebrannt

Neunkirchen

© APA/Parigger

Kind zündete Hocker an - Haus abgebrannt

Ein vierjähriges Kind dürfte mit einem Feuerzeug einen Hocker im Wohnzimmer angezündet haben, was als Ursache für die Flammen galt, berichtete die Polizei. 60 Einsatzkräfte mit 16 Fahrzeugen standen bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Die Hausbewohner wurden in Sicherheit gebracht, es gab keine Verletzten. Das Gebäude wurde durch die Flammen erheblich beschädigt, betroffen war die Dachkonstruktion sowie der erste Stock, wo ein Raum ausbrannte. Die Schadenshöhe stand vorerst noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen