Kleinkind stürzt in Waldviertler Teich

Unfallhergang unklar

Kleinkind stürzt in Waldviertler Teich

Ein 15 Monate altes Kleinkind ist Donnerstagmittag in Geras (Bezirk Horn) mitsamt seinem Kinderwagen in einen Teich gestürzt. Der Bub wurde von seinem 33-jährigen Vater aus dem Wasser gerettet, der auch mit der Reanimation begann, so die Polizei. Das Kind wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Wiener SMZ-Ost geflogen. Es wurde reanimiert und sei "stabil", so "144 - Notruf NÖ".

Der genaue Unfallhergang - also warum das Kind im Wagen sitzend in den Teich fiel und wo sich der Vater zu diesem Zeitpunkt aufhielt - sei noch unklar. Die Eltern würden vom Kriseninterventionsteam betreut, eine Befragung sei derzeit nicht möglich.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten