Kollision zweier Pkw forderte ein Todesopfer

Niederösterreich

© FF Himberg

Kollision zweier Pkw forderte ein Todesopfer

Laut NÖ Sicherheitsdirektion wurden beide Autofahrer eingeklemmt. Der 81-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der 41-Jährige kam mit leichten Blessuren davon, drei mitgeführte Kinder blieben ebenso unverletzt wie ein Traktorlenker.

Überholmanöver
Der Aussendung zufolge hatte der 41-Jährige auf der B15 einen Traktor mit zwei Anhängern überholt und dabei den - laut Zeugenaussagen trotz Regens und schlechter Sicht unbeleuchteten - entgegenkommenden Wagen übersehen. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Pkw des 41-Jährigen nach links in ein Feld geschleudert, das Auto des 81-Jährigen stieß gegen einen am Straßenrand befindlichen Baum.

Die Feuerwehr musste beide Lenker mittels Bergescheren aus den Wracks befreien. Für den 81-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät. Der 41-Jährige wurde ins Krankenhaus Mödling eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen