Sonderthema:
Leguan verliebt sich in Skateboard

Baden bei Wien

© Polizei

Leguan verliebt sich in Skateboard

Solche Vierbeiner trifft die Mitarbeiterin des Stadtgartenamtes normalerweise nicht. Doch als die Frau am Dienstag durch die Braitner Straße in Baden fuhr, musste sie für einen giftgrünen Passanten anhalten: Ein 100 Zentimeter langer Leguan saß mitten auf der Fahrbahn. Die Autofahrerin alarmierte die Polizei.

Als sie ausstieg, machte sich der Leguan davon, versteckte sich in einer Hauseinfahrt und kuschelte sich ganz verliebt an ein Skateboard, das fast dieselbe Tarnfarben-Musterung wie die herrenlose Single-Echse hatte. Die Polizei, die auch nicht jeden Tag eine Begegnung mit einem Leguan hat, brachte einen „Reptilien-Experten“ aus Pfaffstätten mit, von dem sie wussten, dass er selbst mehrere solche Tiere hält. Der Mann kümmert sich nun um das exotische entlaufene Tier, bis sich der richtige Besitzer des Leguans vielleicht meldet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen