Lenkerin fuhr in Amstetten in Fußgängerunterführung

Verwechslung

© FF Amstetten

Lenkerin fuhr in Amstetten in Fußgängerunterführung

Der kuriose Vorfall hat sich am Dienstagvormittag ereignet. Die Frau übersah auf der Parkplatzsuche ein Hinweisschild und landete in einem für Autos eher ungeeigneten Passage. Sie war einem Hinweisschild gefolgt, das auf eine Fußgängerunterführung auf dem Hauptbahnhof Amstetten hinwies und nicht auf eine Tiefgarage.

Hinweisschild verwechselt
Als die Lenkerin ihren Fehler bemerkte war es bereits zu spät: Die Frau konnte ihren Kleinwagen nicht mehr bremsen und ratterte die Stiege der Fußgängerunterführung hinunter. Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Fußgänger bzw. Passagiere der Bahn auf dem Stiegenabgang.

Lenkerin und Auto wohlauf
Die Feuerwehr Amstetten zog den Kleinwagen mit einer Seilwinde aus der Unterführung, das Fahrzeug blieb unbeschädigt, und die schockierte Frau konnte anschließend die Fahrt fortsetzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen