Lkw krachte ins Wohnzimmer

Schock

© APA

Lkw krachte ins Wohnzimmer

Das schmucke Einfamilienhaus der Gerstbauers aus Mitterschlag bei Zwettl ist um einen Eingang reicher. Mitten in der Hauswand ist seit Dienstag Nachmittag ein riesiges Loch. Von der Straße sieht man jetzt direkt in die Küche und ins Wohnzimmer. „Es war ein Wahnsinn“, erinnert sich Mutter Angela Gerstbaumer. „Auf einmal krachte es, dann staubte es und wir haben nix mehr gesehen, dann gleich danach noch ein Kracher“, beschreibt sie die Szene.

Ein Holztransporter kam in der Linkskurve vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Straße (LB38) ab, schleuderte und „hackte“ genau im Haus ein. Trotzdem hatte die Familie unfassbares Glück: Alle drei Kinder, die zu Hause saßen, sind unverletzt, auch wenn der Schock tief sitzt.

Der Lkw-Fahrer musste jedoch mit leichten Kopf- und Brustverletzungen ins Spital nach Zwettl gebracht werden. Tragisch: Die Familie hatte genau diesen Schock schon 2001. Damals rasierte ein Lkw das gesamte Hauseck ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen