Mann bedrohte Opfer mit Waffe und schoss in die Luft

Amoklauf

© (c) dpa/ Federico Gambarini

Mann bedrohte Opfer mit Waffe und schoss in die Luft

Ein vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stehender Mann hat in der Nacht auf heute, Samstag, zwei Niederösterreicher mit einer Faustfeuerwaffe und einem Messer in Traisen (Bezirk Lilienfeld) bedroht. Der 19-Jährige habe gegenüber den Opfern, 19 und 34 Jahre alt, angekündigt, sie töten zu wollen. Dabei fielen laut NÖ Sicherheitsdirektion auch Schüsse. Der Verdächtige wurde von Beamten des EKO-Cobra festgenommen.

Grund für die Drohung sei ein Streit gewesen, hieß es bei der Polizei. Der 19-Jährige zückte danach eine Faustfeuerwaffe und ein Messer. Er feuerte vor der Wohnung seiner Freundin zwei Mal in die Luft und richtete die Waffe auch gegen den Kopf des 34-Jährigen. Danach verschanzte sich der Täter in den Räumlichkeiten seiner Lebensgefährtin. Von den Opfern hatte er davor abgelassen, so die Angaben der Polizeiinspektion Traisen.

Wenig später rückten auch die Einsatzkräfte an. Der Niederösterreicher weigerte sich zunächst, die Türe zu öffnen. Da der Verdächtige den örtlichen Polizeibeamten als "gefährliche Person" bekannt ist, wurde das EKO-Cobra verständigt. Gegen 02.00 Uhr, rund zweieinhalb Stunden nach der Drohung, erfolgte die Festnahme des Mannes. Der 19-Jährige wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen