Mann verliert Bewusstsein am Steuer

Tod in NÖ

Mann verliert Bewusstsein am Steuer

Nach einem Verkehrsunfall in Amstetten ist ein 79 Jahre alter Pkw-Lenker im örtlichen Landesklinikum gestorben. Der Mann hatte nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion am Steuer seines Wagens das Bewusstsein verloren. Das führerlose Auto kam in einem Vorgarten zum Stehen.

Der Unfall selbst hatte sich bereits am Freitag gegen 20.45 Uhr ereignet. Der 79-Jährige war laut Polizei mit einer 75 Jahre alten Beifahrerin auf einem Bergabstück unterwegs, als er das Bewusstsein verlor. Das Auto krachte in der Folge gegen eine Gartenmauer, ehe es zum Stillstand kam. Der Lenker starb am Samstag im Landesklinikum Amstetten. Die Frau war bis Sonntag in stationärer Behandlung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen