Niederösterreich

Niederösterreich

1 / 2

Mega-Stau nach Massen-Crash auf der A4

„Es ist fast jeden Freitag dasselbe“, seufzte eine Autobahnpolizistin im ÖSTERREICH-Gespräch: „Die Pendler fahren heim, der Verkehr ist überlastet und dann kracht es.“

Dieses Mal war es aber besonders schlimm. Auf der Ostautobahn (A 4) gab es um 15.10 und gegen 17 Uhr zwei Auffahrunfälle – zum Glück beide ohne Verletzte.

Teilsperre
Aber nach dem zweiten – zwischen Bruck-West und Bruck-Ost – musste die Feuerwehr die Wracks von der A4 bergen. Ein Fahrstreifen musste komplett gesperrt werden.

Die Folge: Der Verkehr staute sich bis zum Flughafen zurück – eine rekordverdächtige Blechlawine von 17 Kilometern. Erst nach 19 Uhr entspannte sich die Lage auf der Ostautobahn wieder.

Auch auf der Wiener Außenring Schnellstraße (S 1) krachte es am nachmittäglichen Berufsverkehr. Die Folgen hielten sich dort aber in engeren Grenzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten