Motorradfahrer bezahlte Risiko mit Tod

Überholmanöver

© dpa

Motorradfahrer bezahlte Risiko mit Tod

Tödlich hat am Donnerstagnachmittag für einen Motorradfahrer ein Überholmanöver in Gmünd geendet. Der 49-Jährige war nach Angaben der Sicherheitsdirektion gegen eine abbiegende Zugmaschine mit Anhänger geprallt. Er starb noch an der Unfallstelle.

Kolonne hinter Traktor
Laut Polizei hatte sich hinter dem Traktorgespann eine Kolonne gebildet. Als der 52-jährige Landwirt am Steuer im Gemeindegebiet von Gmünd nach links abbog, prallte der Motorradfahrer während seines Überholvorgangs gegen das linke Hinterrad der Zugmaschine. Für den Zweiradlenker kam trotz Reanimationsversuchen durch zwei Notärzte jede Hilfe zu spät.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen