Motorradfahrer starb bei Frontalkollision in NÖ

Bike gegen Pkw

© APA

Motorradfahrer starb bei Frontalkollision in NÖ

Laut Polizei hatte der 29-Jährige vor einer unübersichtlichen Linkskurve im beschilderten Überholverbot ein Auto überholt. Durch die Schräglage des Motorrades in der Kurve bzw. die Wucht des Anpralles wurde er gegen die Windschutzscheibe des entgegenkommenden Wagens und von dort 50 Meter weiter auf die Straße geschleudert, wo er regungslos liegen blieb.

Die Bundesstraße war wegen der Rettungshubschrauberlandung etwa eine halbe Stunde gesperrt. Der Notarzt konnte aber nichts mehr für den Verunglückten tun. Die beiden beteiligten Autofahrer blieben unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen