Motorradfahrer tödlich verunglückt

Bezirk Baden

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 41-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag im Bezirk Baden tödlich verunglückt. Der Mann, der laut der niederösterreichischen Sicherheitsdirektion ohne gültige Lenkerberechtigung unterwegs war, war beim Überholen eines Traktors von einem ebenfalls überholenden Pkw erfasst worden. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion ist der Motorradfahrer während eines Überholmanövers eines Pkw-Lenkers ebenfalls aus der Kolonne, die sich hinter einem Traktor gebildet hatte, ausgeschert und ist dabei mit dem Auto zusammengestoßen.

Er geriet durch den Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn und prallte in weiterer Folge gegen einen Baum am Straßenrand. Laut Notarzt erlitt der Mann beim Aufprall gegen den Baum einen Genickbruch.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden