Motorradfahrer tödlich verunglückt

Bezirk Baden

© APA

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 41-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag im Bezirk Baden tödlich verunglückt. Der Mann, der laut der niederösterreichischen Sicherheitsdirektion ohne gültige Lenkerberechtigung unterwegs war, war beim Überholen eines Traktors von einem ebenfalls überholenden Pkw erfasst worden. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion ist der Motorradfahrer während eines Überholmanövers eines Pkw-Lenkers ebenfalls aus der Kolonne, die sich hinter einem Traktor gebildet hatte, ausgeschert und ist dabei mit dem Auto zusammengestoßen.

Er geriet durch den Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn und prallte in weiterer Folge gegen einen Baum am Straßenrand. Laut Notarzt erlitt der Mann beim Aufprall gegen den Baum einen Genickbruch.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex-Attacke: Frau an Haltestelle brutal überfallen
Linz Sex-Attacke: Frau an Haltestelle brutal überfallen
Angreifer schlug die Frau an einer Bushaltestelle bewusstlos. 1
Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Nach Attacke Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Der Flüchtling, der am Praterstern eine Studentin vergewaltigte, ging auf Beamtin los. 2
Bub (2) stürzt aus fahrendem Auto - tot
Unfall-Drama Bub (2) stürzt aus fahrendem Auto - tot
Unfall bei Vöcklamarkt (OÖ): Kinder öffneten während der Fahrt die Türe. 3
Mordopfer im Bett mit Teenie (15) erwischt
Au-pair-Mord Mordopfer im Bett mit Teenie (15) erwischt
Ein Au-pair-Mädchen hatte Sex mit einem 15-Jährigen – deshalb musste es sterben. 4
Mann stirbt beim Versuch, Sohn an Suizid zu hindern
Familiendrama in OÖ Mann stirbt beim Versuch, Sohn an Suizid zu hindern
Der genaue Hergang war am Sonntag aber noch Gegenstand von Ermittlungen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.