Nach Unfall auf A2 zwölf Kilometer Stau

Abgehoben

© Schützenhofer/bfk Mödling

Nach Unfall auf A2 zwölf Kilometer Stau

Freitagnachmittag auf der „Süd“. Dichter Verkehr auf allen Fahrspuren. Plötzlich stand ab der Raststation Guntramsdorf alles. Binnen Minuten baute sich ein 12 Kilometer langer Rückstau bis auf die A23 auf.

Pkw hob ab
Auslöser des Megastaus war ein Unfall einer jungen Pkw-Lenkerin. Aus ungeklärter Ursache und ohne „Feindberührung“ kam die Frau von der Autobahn ab und wurde über die Seitenleitschiene auf einen angrenzenden Grünstreifen katapultiert.

Ein zufällig vorbeifahrender Feuerwehrmann der FF Reichenau leistete der Schwerverletzten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen