Niederösterreich

Nach Zechtour im Bach ertrunken

Eine männliche Leiche ist am Samstag beim Kraftwerk Obere Hauptstraße in Wilhelmsburg (Bezirk St. Pölten) aufgefunden worden. Sie wurde in der Rechenanlage angeschwemmt. Die NÖ Sicherheitsdirektion konnte ermitteln, dass es sich bei dem Toten um einen 49 Jahre alten bosnischen Staatsbürger handelt.

Der Mann soll gemeinsam mit einem 51-jährigen Landsmann auf Zechtour in verschiedenen Lokalen in Wilhelmsburg unterwegs gewesen sein. Anschließend dürfte der 49-Jährige aufgrund seiner Alkoholisierung in den Mühlbach gefallen und ertrunken sein. Laut Obduktion wurde Tod durch Ertrinken festgestellt, ein Fremdverschulden ausgeschlossen, so die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen