Neun Verletzte nach Karambolage auf A4

Schwerer Unfall

© APA

Neun Verletzte nach Karambolage auf A4

Auf der A4 (Ostautobahn) sind am Samstag gegen 11.30 Uhr bei Schwechat in Fahrtrichtung Ungarn drei Fahrzeuge kollidiert. Nach Feuerwehrangaben wurden dabei neun Menschen verletzt, die Rettung stand mit fünf Fahrzeugen aus Wien und Niederösterreich im Einsatz.

Die Feuerwehr musste zwei Pkw mit Hilfe eines Abschleppfahrzeugs bergen, der dritte Wagen wurde zu einem nahe gelegenen Parkplatz gebracht. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten zwei Stunden.

Weiters kam es am Samstag im Bezirk Neunkirchen zu einem schweren Fahrradunfall. Eine 41-Jährige war in einer Gruppe von etwa 15 Radfahrern als letzte unterwegs, als sie auf den Splitt am Fahrbahnrand geriet und stürzte. Dabei erlitt die Frau schwere Kopfverletzungen. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Neunkirchen geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen