Niederösterreich erhöht Heizkostenzuschuss

Um 10 Euro

Niederösterreich erhöht Heizkostenzuschuss

Das Land Niederösterreich erhöht den Heizkostenzuschuss für die Periode 2008/09 von 200 Euro auf 210 Euro. Ein entsprechender Beschluss wurde in der Sitzung der NÖ Landesregierung am Dienstag gefasst, berichtete Landesrätin Johanna Mikl-Leitner (V). Begründet wurde die Maßnahme unter anderem mit den gestiegenen Energiekosten.

Jene Personen, die mit den 210 Euro nicht das Auslangen finden, können auch noch aus dem Familiennotstandsfonds unterstützt werden, erläuterte Mikl-Leitner. Die Einkommensgrenzen für den Heizkostenzuschuss: Alleinstehende Personen dürfen pro Monat 747 Euro verdienen. Für Ehepaare und Lebensgemeinschaften sind es 1.120 Euro. Für jedes Kind dürfen 78,29 Euro dazuverdient werden. Anträge sind im Gemeindeamt des Hauptwohnsitzes einzubringen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen