Niederösterreicher gewinnt Euromillionen

Neuer Millionär

© APA

Niederösterreicher gewinnt Euromillionen

2008 ist das Jahr der großen Gewinne für österreichische EuroMillionen Spielteilnehmer. Bereits zum dritten Mal erzielte heuer ein Österreicher "5 plus 2 Richtige".

Die bisherigen Gewinnsummen in Österreich:

Betrag

Bundesland

55.609.411,00 Euro

Kärnten, Mai 2008

28.912.566,00 Euro

Vorarlberg, März 2008

28.044.446,00 Euro

Niederösterreich, November 2008

6.452.983,00 Euro

Wien (2 Gewinne auf einer Quittung) April 2006

Der Europot war mit mehr als 28 Millionen Euro gefüllt, da in der Vorwoche niemand den ersten Rang getippt hatte. Der Sologewinner aus Niederösterreich, der seine Quicktipps im Industrieviertel abgegeben hatte, gewinnt 28.044.446,- Euro. Das ist der dritthöchste Gewinn, der jemals in Österreich erzielt wurde.

Irin holte größten Gewinn aller Zeiten
Den höchsten Gewinn bei EuroMillionen erzielte eine Gewinnerin aus Irland mit 115,436.126,- Euro im Juli 2005.

EuroMillionen wurde im Februar 2004 in Frankreich, England und Spanien eingeführt. Im Oktober 2004 kamen Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal und die Schweiz dazu. Die Spielformel lautet "5 aus 50" plus "2 aus 9". Es gibt insgesamt zwölf Gewinnränge. Den Europot knackt, wer die "5 plus 2 Richtigen" getippt hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen