No Angels: So wird ihr NÖ-Trip

Comeback

© dpa

No Angels: So wird ihr NÖ-Trip

Jetzt beginnt die heiße Phase in den Vorbereitungen zum Stadtfest in St. Pölten, das am 3. Juli über die Bühne(n) geht und gespickt ist mit Mega-Acts. Der größte von allen ist aber sicher das Konzert der „No Angels“, jener deutschen Casting-Girl-Band, die mit ihrem Hit „Daylight in your Eyes“ zuerst für Furore sorgte und dann noch einmal für viele Schlagzeilen, als bekannt wurde, dass Band-Mitglied Nadja Benaissa (27) zumindest einen Mann mit HIV infiziert haben soll. Zehn Tage saß sie deshalb in Untersuchungshaft, die Zeit war für sie „hart mit den unfassbaren Vorwürfen“. Doch davon ist jetzt nichts mehr zu hören, denn derzeit zählt nur noch der Auftritt am Domplatz.

Und ÖSTERREICH hat die ersten Details zum Comeback-Auftritt von Nadja samt ihren sexy Damen. Ankommen werden die Ladys bereits am Nachmittag (Flug aus Frankfurt), auf der Bühne stehen sie zwar erst um 21.30 Uhr, aber davor müssen trotzdem noch ein, zwei Soundchecks gemacht werden (wann genau, verrät das Management Büro V allerdings nicht, aus Angst vor hysterischen Fans).

14 VIP-Zimmer
Ungewöhnlich, aber nett: Sie fahren nach dem Konzert nicht zurück nach Wien, sondern werden in der Landeshauptstadt übernachten – im 4-Sterne-Hotel Metropol. „20 Zimmer sind bei uns reserviert, 14 davon mit VIP-Status, also mit Aufmerksamkeiten des Hauses“, heißt es aus dem Metropol auf

ÖSTERREICH-Anfrage.

10.000 Fans
Starallüren haben die fünf Mädels aber keine, denn „sie sind zum Glück wirklich einfach“, so die Auskunft des Veranstalters. Also gibt es weder besondere Essenswünsche, noch Haustiere oder andere Extrawürste, einzig für das „Meet & Greet“ vor dem Konzert muss es für Journalisten eigene Akkreditierungen geben, aber das ist bei Konzerten dieser Größe normal. „Ich erwarte mir keine Probleme mit den Damen“, bekräftigt Jörg Günthör vom Büro V, der den Auftritt organisiert. Erwartet werden am 3. Juli etwa 10.000 Fans, die sich die Ladys und damit auch das Comeback von Naja in St. Pölten ansehen.

„Ich weiß, dass sie sich schon sehr auf das Konzert freuen“, so Günthör. Ob am nächsten Tag noch ein Wien-Sightseeing-Trip angehängt wird, ist aber noch nicht klar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen