Oma vertrieb Dieb mit dem Brotmesser

Courage

Oma vertrieb Dieb mit dem Brotmesser

Ein Einschleichdieb ist seit Dienstag das Gesprächsthema in Wullersdorf und Umgebung (Bez. Hollabrunn). Der Tscheche Karel J. (37) schlich um 7 Uhr in der Früh ins Haus von Annemarie und Erich Millik und stand plötzlich in der Küche. Die resolute Frau (60) überraschte ihn beim Durchstöbern der Mäntel.

„Schleich di“
Es war ein Schock in der Morgenstunde. „Ich war im Bad, als ich Geräusche in der Küche hörte, zuerst hab ich geglaubt, es ist mein Mann“, erzählt die rüstige Oma von zwei Enkerln, „doch dann stand plötzlich ein Fremder vor mir.“ Frau Millik fasste sich rasch und schrie den Tschechen an: „Auße mit dir, schleich di!“ Doch der Dieb reagierte nicht sofort – „wahrscheinlich hat er mich nicht verstanden“.

Oma griff zum Messer
Annemarie Millik gab nicht auf, in einem Reflex öffnete sie die Bestecklade, zog ein Brotmesser heraus und fuchtelte damit vor seiner Nase herum: „Erst dann rannte er in Panik davon.“

Dieb kaufte Grammeln
Doch der Dieb fasste sich schnell. Seelenruhig ging er anschließend zum Fleischhauer Höfinger im Ort, kaufte zwei Wurstsemmeln und Grammeln und spazierte über den Wullersdorfer Hauptplatz. Dort schnappte ihn dann die Polizei. Karel J. war erst vor wenigen Tagen in Tschechien aus einem Gefängnis entlassen worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen