Peter Turrini baute Auto-Unfall

Verletzt

© ÖSTERREICH/ Juvan

Peter Turrini baute Auto-Unfall

Wie nun bekannt wurde, liegt der Schriftsteller Peter Turrini nach einem Autounfall mit einem Nasenbeinbruch und etlichen weiteren Blessuren im Spital. Der 64-Jährige war Sonntagfrüh, gegen 1.30 Uhr früh, im Gemeindegebiet von Unternalb (nahe Retz) frontal gegen eine Gartenmauer gekracht, die Ursache für den Crash ist noch ungeklärt. Beim Aufprall auf das Lenkrad brach sich Turrini das Nasenbein. Laut Polizei dürfte das gebrochene Riechorgan zum Glück die schwerste Verletzung sein. Der Autor war allein im Unfallwagen unterwegs.

Erfolgreich
Der Kärntner lebt abwechselnd in Wien und Retz. Ende Jänner stellte der Schriftsteller sein erstes Kinderbuch vor. Mit „Der Diener zweier Herren“ feierte Turrini zuletzt im Wiener Volkstheater Erfolge. Seit 2008 ist er Träger des Nestroy-Ringes.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen