Phantom räumt die 10. Tankstelle aus

Serientäter

Phantom räumt die 10. Tankstelle aus

Hirtenberg. Die Sommerpause des Serientäters dauerte nicht lange. Erst am 7. Juni überfiel der Unbekannte die OMV-Tankstelle in Möllersdorf, in der Nacht auf gestern machte Tankwartin Michaela S. (35) seine zweifelhafte Bekanntschaft. Um 3.21 Uhr betrat der rund 1,75 Meter große Täter, wieder mit einer Motorradhaube maskiert und mit einer Pistole bewaffnet, die OMV-Tankstelle an der Ortseinfahrt von Hirtenberg. „Gib das Geld her“, herrschte er die Tankwartin in tiefstem Dialekt an. Michaela S. erstarrte vor Schreck und reagierte dem Phantom nicht schnell genug. Da stürmte er selbst hinter die Budel und griff in die Kasse. Sekunden später verschwand er mit einigen hundert Euro zu Fuß in Richtung Leobersdorf.

Die Tankwartin verständigte sofort die Polizei. Die Alarmfahndung endete aber ohne Erfolg. Die Ermittler sind sich sicher, dass der etwa 25-jährige Täter auch für die anderen neun Überfälle in Möllersdorf, Traiskirchen, Wien und Wiener Neustadt verantwortlich ist. Schon seit Ende März wird das Phantom gejagt. Eine heiße Spur gibt es aber noch immer nicht. Die Polizei bittet um Hinweise unter 059 133 30 3333.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen