Polizei jagt Profi-Taschendiebin

St. Pölten

Polizei jagt Profi-Taschendiebin

Die Polizei in St. Pölten ermittelt gegen eine international tätige mutmaßliche Taschendiebin. Im Zuge der Fahndung nach der Frau sind nun auch Fotos veröffentlicht worden. Die Beschuldigte soll in vier Bundesländern und in der Schweiz "aktiv" gewesen sein, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Dienstag. Im Anschluss an die Taschendiebstähle sind jeweils Bankomat-Behebungen erfolgt.

Ermittlungen des Landeskriminalamtes Tirol zufolge hat die Verdächtige zumindest seit 13. August 2012 neun Taschendiebstähle in Österreich verübt. Tatorte dabei waren St. Pölten und Amstetten, Innsbruck und das Ötztal, Wels und Enns (Bezirk Linz-Land) sowie Schladming (Bezirk Liezen). Dazu kommt noch Luzern in der Schweiz.

Die Diebstähle wurden bzw. werden zumeist an belebten öffentlichen Plätzen wie Fußgängerzonen und Einkaufszentren begangen, teilte die Polizei mit. Jüngster bekannter Tatort war Enns am 30. Dezember vergangenen Jahres. Hinweise auf die Frau nimmt die Polizeiinspektion St. Pölten-Rathaus (Tel.: 059133-3191) entgegen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen