Polizei jagt sportlichen Bankräuber

St. Pölten

Polizei jagt sportlichen Bankräuber

Nach einem Überfall auf ein Geldinstitut in Weißenkirchen a.d. Perschling (Bezirk St. Pölten) ist der Täter am Montagnachmittag unerkannt geflüchtet. Er hatte einen Angestellten nach Angaben der Landespolizeidirektion mit einer Pistole bedroht. Der Räuber entkam mit einem Geldbetrag in unbekannter Höhe.

Der Coup war laut Polizei gegen 15.40 Uhr verübt worden. Der Täter flüchtete im Anschluss zu Fuß. Verletzt wurde niemand.

Der Mann wurde als 35 bis 40 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und mit dunkelbraunen Haaren beschrieben. Er trug u.a. eine graugrüne Strickjacke und eine dunkle Hose. Der Räuber hatte sich mit einem dunklen Tuch oder Schal und einer Sonnenbrille maskiert.


button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen