Polizei noch vor Überfall am Tatort

prä flagranti

Polizei noch vor Überfall am Tatort

Hier war die Polizei erstmals an einem Tatort, bevor es noch einer war. Im letzten Moment konnten drei Kriminal­beamte einen geplanten Überfall auf ein Wettbüro im Kremser Gewerbegebiet verhindern. Sie hatten einen Hinweis bekommen, dass zwei Ungarn am Weg nach Krems waren. Am Mittwoch gegen 20.15 Uhr klickten die Handschellen. Ein Pkw kam ihnen verdächtig vor, sie hielten den Wagen an und überwältigten Krisztián K. (33) und seinen Komplizen Elmer H. (30). Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges fanden die Beamten eine komplette Gangster-Ausstattung: Gaspistole, Wurfmesser, Paprikaspray, Wollhaube mit Sehschlitzen, Perücke, Handschellen und Kabelbinder. Nach dem Motto: rein, raus wollten die beiden Ungarn nach dem Überfall sofort zurück in ihre Heimat. Die Polizei konnte Krisztián K. noch einen Raubüberfall vom März in Rohrendorf nachweisen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen