"> Polizeihund spürt Vermissten in NÖ auf
Polizeihund spürt Vermissten in NÖ auf

Bezirk Baden

Polizeihund spürt Vermissten in NÖ auf

Ein Polizeihund hat einen vermissten Pensionisten im Bezirk Baden aufgespürt. Laut NÖ Sicherheitsdirektion war der 86-Jährige gestern, Freitagnachmittag, in Bad Vöslau von einem Spaziergang am Harzberg nicht zurückgekehrt, worauf sich sein Sohn unverzüglich an die Polizei wandte.

Suchaktion sofort eingeleitet
In Anbetracht des Alters des Abgängigen und der Witterungsbedingungen wurde sofort eine Suchaktion eingeleitet, an der sich neben mehreren Polizeistreifen 25 Feuerwehrleute mit fünf Fahrzeugen beteiligten. Eine Stunde später entdeckte "Zerberus", ein Diensthund aus Leobersdorf, den Gesuchten.

Der 86-Jährige war in einem Waldstück gestürzt und hatte sich am Knie verletzt, weshalb er sich nicht mehr fortbewegen konnte. Er wurde ins Thermenklinikum Baden eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen