Raubüberfall auf Tankstelle in NÖ

Im WC versteckt

© APA

Raubüberfall auf Tankstelle in NÖ

Bange Minuten hat eine Angestellte einer Tankstelle in Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt) am Freitagabend erlebt: Die 47-Jährige wurde von einem maskierten Räuber geknebelt und gezwungen, ihr die Tageslosung auszuhändigen, ehe sie gefesselt zurückgelassen wurde. Eine Alarmfahndung nach dem Täter verlief negativ.

Im WC versteckt
Laut NÖ Sicherheitsdirektion betrat der Unbekannte die Tankstelle kurz vor der Sperrstunde um 22.00 Uhr und versteckte sich am WC. Als die Frau die Tageslosung in den Tresor geben wollte, trat er von hinten an sie heran, hielt sie fest und wickelte ihr ein Klebeband um den Mund. Danach befahl er seinem Opfer, das Geld in einen mitgebrachten Plastiksack zu geben und einen weiteren Tresor zu öffnen, aus dem er selbst Wechselgeld entnahm.

Anschließend fesselte der Räuber die 47-Jährige mit Klebeband und flüchtete durch eine Seitentüre. Der Mann, der Aussendung zufolge vermutlich Ausländer, war 1,70 bis 1,75 m groß und korpulent. Er war mit brauner Jacke und schwarzer Hose bekleidet. Über dem Kopf hatte er eine Strumpfmaske, bewaffnet war er nicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen