50 Kinder an Bord

50 Kinder an Bord

1 / 2

Schulbus geriet auf A5 in Vollbrand

 Auf der Nordautobahn (A5) ist am Donnerstag gegen 9.30 Uhr ein mit etwa 50 Kindern besetzter Autobus bei Gaweinstal (Bezirk Mistelbach) aus unbekannter Ursache in Vollbrand geraten. Es habe unter den Passagierenn keine Verletzten gegeben, teilte Philipp Gutlederer vom "Notruf NÖ" der APA mit.

Ein zufällig vorbeikommender Notfallsanitäter habe bei der Evakuierung der Kinder aus dem Bus geholfen. Das Rote Kreuz organisierte in der Folge den Abtransport der Insassen.

Feuerwehrmann verletzt
Vermutlich durch einen defekten Motor sei der Bus aus dem Bezirk Mistelbach in Brand geraten, teilte NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger der APA mit. Die Ermittlungen zur genauen Ursache waren am Donnerstagvormittag noch im Gange. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung waren laut dem Sprecher mehrere Notrufe bei der Feuerwehr eingegangen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte seien die etwa 50 Schüler aus dem brennenden Fahrzeug bereits evakuiert gewesen, schilderte Resperger. Sie blieben unversehrt. Bei den Löscharbeiten unter Atemschutz wurde jedoch ein Feuerwehrmann schwer verletzt. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung und einen Knöchelbruch. Am Autobus entstand Totalschaden

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten